Was ein Selbstversuch über das autonome Fahren sagt



San Francisco „Hallo Stephan“ begrüßt mich das Robotaxi, als ich einsteige. Auf einem großen Display im Armaturenbrett steht mein Name und mein Ziel. Der Fahrersitz ist leer. Ich schließe die Türe hinter mir, schnalle mich an und drücke auf den Startknopf. Das autonom fahrende Auto der Firma Waymo setzt aus der Parkbucht und fädelt sich in den Straßenverkehr von San Francisco ein.

Das ist der Beginn des Abenteuers. Elf weitere Fahrten werden folgen. Waymo gilt als einer der führenden Anbieter von Systemen zum autonomen Fahren. 14 Jahre nach dem Start sieht sich das Unternehmen kurz davor, in San Francisco einen Robotaxidienst anzubieten. Die Stadt könnte als erste Metropole der Welt am Donnerstag Waymo die nötige Freigabe erteilen. Und schon bald könnten weitere Städte folgen – auch in Europa und Deutschland.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter



Source link