Ukrainische Hafenstadt – Russland kritisiert UNESCO-Entscheidung zu Odessa als “politisch motiviert”


Das Gebäude der Oper von Odessa im Winter.

Die Oper von Odessa im historischen Zentrum (IMAGO / Panthermedia / Multipedia via imago-images.de)

Dieser Schritt sei politisch motiviert, erklärte das Außenministerium in Moskau. Eine Gruppe westlicher Staaten habe die Entscheidung erzwungen.

Die Entscheidung der Bildungsorganisation der Vereinten Nationen führt unter anderem zu einem besseren Zugang zu technischer und finanzieller Unterstützung Odessas. Seit Beginn des Krieges gegen die Ukraine wurde die Hafenstadt mehrmals zum Ziel russischer Angriffe. Im Juli 2022 wurden unter anderem ein Teil des großen Glasdachs und die Fenster des 1899 eingeweihten Museums für Bildende Künste in Odessa zerstört.

Diese Nachricht wurde am 26.01.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link