Trotz Fachkräftemangel und Materialengpässen – Bauministerin Geywitz (SPD) hält am Ziel von 400.000 neuen Wohnungen jährlich fest


Wohnungsbau in Freiburg, Archivbild

Wohnungsbau in Freiburg, Archivbild (picture alliance / Winfried Rothermel)

Dieses Ziel sei keine politische Erfindung, sondern abgeleitet vom Bedarf, sagte Geywitz nach der Bauministerkonferenz in Stuttgart. Es sei aber auch klar, dass es durch Fachkräftemangel, steigende Zinsen und Materialengpässe nicht einfacher werde.

In einer gemeinsamen Erklärung der Ministerrunde wird die Erwartung geäußert, dass in diesem Jahr mehr als 200.000 Wohnungen fertiggestellt werden. Diese Zahl ergebe sich aus den Genehmigungen und den geplanten Vorhaben. Allerdings stagniere deren Zahl. Außerdem würden bereits genehmigte Vorhaben zum Teil zurückgestellt.

Im Jahr 2021 waren deutschlandweit 293.000 neue Wohnungen fertiggestellt worden.

Diese Nachricht wurde am 23.09.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link