Streit mit Partnerin: Mann zieht Handbremse und läuft über die A7 | NDR.de – Nachrichten – Niedersachsen


Stand: 04.12.2023 08:15 Uhr

Autos auf einer dreispurigen Autobahn © picture alliance/dpa Foto: Jan-Philipp Strobel


Gegen den Mann wird jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. (Themenbild)

Auf der A7 im Bereich des Horster Dreiecks (Landkreis Harburg) hat ein Mann nach einem Streit mit seiner Partnerin im Pkw unvermittelt die Handbremse gezogen und ist ausgestiegen. Wie die Polizei berichtet, lief der Mann am Sonntag über alle drei Fahrstreifen und die Gegenfahrbahn der A7. Das Paar war eigentlich auf der Heimfahrt nach einer Feier in Stade. Im Auto entwickelte sich dann der Streit. Als die Fahrerin ihren Begleiter nicht wiederfand, alarmierte sie die Polizei. Die entdeckte den Mann dann aufgrund von Schuhspuren im Bereich der Abfahrt Seevetal/Ramelsloh (Landkreis Harburg). Ein Alkoholtest ergab 0,8 Promille.

Jederzeit zum Nachhören

Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik

8 Min

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen.
8 Min

NDR Logo



Quellenlink https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Streit-mit-Partnerin-Mann-zieht-Handbremse-und-laeuft-ueber-die-A7,aktuelllueneburg9740.html