So sieht ihr neues Zuhause aus



Die Cambridges sind vor wenigen Monaten von London nach Windsor gezogen. Nun feierte Prinzessin Kate dort eine Premiere – und ließ die Öffentlichkeit teilhaben.

Im vergangenen Jahr haben Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern einen räumlichen Neuanfang gewagt. Die Cambridges sind von London ins rund 30 Kilometer entfernte Windsor gezogen, wo auch Queen Elizabeth II. bis zu ihrem Tod im September 2022 ihren Hauptwohnsitz hatte. Die Familie zog ins Adelaide Cottage, das auf dem weitläufigen Gelände der Royal Family liegt.

Das Anwesen blickt auf eine spannende Geschichte zurück: Ursprünglich wurde es 1831 für Königin Adelaide von Sachsen-Meiningen, die Ehefrau von König Wilhelm IV., erbaut. Zu Lebzeiten war es eines der Lieblingshäuser von Königin Victoria. Sie soll im 19. Jahrhundert dort regelmäßig gefrühstückt haben. Der letzte dauerhafte Bewohner des Hauses war Peter Townsend, auch bekannt als Liebhaber der Queen-Schwester Prinzessin Margaret, die 2002 starb. Anschließend wurde das Haus als Schlafplatz für Angestellte und Gäste genutzt, 2015 erhielt es eine Generalüberholung. Im Video können Sie einen Blick auf das Adelaide Cottage werfen:

Das Adelaide Cottage ist das neue Zuhause der Royals. (Quelle: t-online)

Prinzessin Kate hat aber nicht nur ihren privaten Lebensmittelpunkt nach Windsor verlegt, sondern arbeitet nun auch von dort aus. Zum ersten Mal seit dem Umzug hielt die 41-Järhige im nahe gelegenen Schloss ein berufliches Meeting ab. Und zwar in einem besonderen Zimmer: Dem Green Drawing Room, einem Raum, der in zahlreichen Gemälden und Aufnahmen der Royals zu sehen ist.

Meeting vor prunkvoller Kulisse

Mit einem achtköpfigen Beraterteam plante und diskutierte Kate die Strategie für ihre Organisation Royal Foundation Centre of Early Childhood. Diese kümmert sich um die Erforschung und Förderung der ersten fünf Lebensjahre von Kindern. Fotos von dem Treffen teilte der Palast via Social Media.

Ins Auge stechen vor allem die vielen prunkvollen Details. Vergoldete Elemente an Decke und Wänden, opulente Kerzenständer und Kronleuchter. Auf weiteren Fotos sind im Hintergrund edles Porzellan in Vitrinen und historische Statuen zu sehen.



Quellenlink https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_100118252/prinz-william-und-herzogin-kate-so-sieht-ihr-neues-zuhause-aus.html