Sie kommt als Aschenbrödel zur Ringethaler Schlossweihnacht geritten | Freie Presse


Traditionell am ersten Advent wird in Ringethal rund um das Schloss ein Weihnachtsmarkt aufgebaut. Dieses Jahr ist ein besonderer Gast angekündigt.

Ringethal.

Der Plan klingt schon ein bisschen märchenhaft: Zur Filmmusik von “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” soll tatsächlich ein Aschenbrödel auf einem Schimmel durch ein extra aufgebautes Eingangstor zur Ringethaler Schlossweihnacht geritten kommen. Die “Freie Presse” hat die Mittweidaerin ausfindig gemacht, die auf dem Pferd sitzen wird: Victoria Hartwig. Wenn sie auf ihrem Pferd sitzt, werde sie oft mit Aschenbrödel verglichen, erzählt die 27-Jährige, die an der Hochschule Mittweida in der Hochschulkommunikation tätig ist.

Tragen wird sie nicht das rosafarbene Kleid, das auf vielen Filmplakaten zu sehen ist. Sondern das silbrig-weiße, das Aschenbrödel am Ende des Filmes trägt. Bestellt hat sie es im Internet, sagt Victoria Hartwig. Derzeit wird es noch angepasst. Der Film “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” gehört für sie auf jeden Fall zur Weihnachtszeit dazu.

Mit ihrer Stute Cocoloco, die im Rittergut in Altmittweida steht, hat sie bereits an verschiedenen Turnieren teilgenommen. “Ich bin das erste Mal als Aschenbrödel mit meinem Pferd unterwegs”, sagt sie, auf Initiative von Sabine Herzberg und Detlev Müller, Vizechef vom Ringethaler Förderverein und Vorsitzender der IMM-Stiftung.

Das Einlasstor zur Veranstaltung wurde extra hoch genug aufgebaut, berichtet Victoria Hartwig, sodass sie auch zu Pferd hindurchpassen wird. Ab 15 Uhr werden auf der Bühne Chor und Akkordeon-Orchester Weihnachtslieder anstimmen – darunter auch die Aschenbrödel-Filmmusik.

Ringethaler ließen sich scannen, um Pyramidenfiguren zu werden

Seit 2017 veranstaltet der Ringethaler Förderverein rund um das Schloss am ersten Adventssonntag einen Weihnachtsmarkt. Bei vorigen Veranstaltungen kamen 500 bis 800 Besucher, berichtet Ernst-Michael Weidauer, Chef des Fördervereins Schloss Ringethal.

Neben dem Weihnachtsbaum ein Blickfang: Die Pyramide von Ringethal. Und auch die wartet mit einer Besonderheit auf: Die Pyramidenfiguren sind nicht, wie sonst üblich, aus Holz geschnitzt. Sondern sie kommen aus dem 3D-Drucker und stellen historische Persönlichkeiten aus Ringethal dar. Zehn Personen sind schon gedruckt. Dafür ließen sich Ringethaler in historischen Kostümen scannen und worden so Vorbilder für die Figuren, die am Sonntag auf die Pyramide gestellt werden. Entstanden sind die Figuren durch Zusammenarbeit von Professor Detlev Müller und Patrick Mehner von Shootapic Mittweida.

Vereine bei Schlossweihnacht in Ringethal

An der Schlossweihnacht sind Vereine und Händler aus Ringethal beteiligt. So werden die Zschopausportfischer Fisch verkaufen, es wird Kunsthandwerk aus dem Ort, Seifenstücke mit Schlossmotiv und Honig geben. Im Schloss wird es die Möglichkeit geben, weihnachtliche Basteleien anzufertigen. Besucher von außerhalb können bei der Ringethaler Feuerwehr, am Baumpark oder am Sportplatz parken.

Ringethaler Schlossweihnacht: Sonntag, 27. November, 14 bis 21 Uhr. Zum Programm



Source link