Schmuck im Hip-Hop: Neuer Bildband im Taschen Verlag erschienen



Rapper wie LL Cool J, The Notorious B.I.G. oder Tupac Shakur sind Legenden des Hip-Hop. Nicht nur musikalisch, auch modisch haben sie eine Ära geprägt, ihr Einfluss wirkt bis heute nach. Im Taschen Verlag ist nun ein Bildband erschienen, der ein besonderes Augenmerk auf ein Detail der Hip-Hop-Kultur legt: den Schmuck.

In den Achtzigern zeigten sich die Stars der Branche bevorzugt mit dicken Goldketten und riesigen Anhängern, inzwischen sind es vermehrt Platin- und Diamantpreziosen. Dass dahinter mehr steckt als nur Protz und Bling-Bling, erörtert Vikki Tobak, die Autorin des Buches, auf anschauliche Weise. Einige der Rapper kommen auch selbst zu Wort und schildern ihre persönliche Verbindung zum Thema Schmuck. Für viele in Armut aufgewachsene Künstler waren die strahlenden Steine das Versprechen auf eine bessere Zukunft.

“Ice Cold. A Hip-Hop Jewelry History”, lautet der Titel des Buches. “Ice” ist im Hip-Hop die Bezeichnung für Diamanten und Brillanten, alles was funkelt und glitzert. Zu sehen ist das auf fast 400 Seiten und zahlreichen Fotografien, bei denen alle namhaften Rapper von den Achtzigern bis heute vertreten sind.

“Ice Cold. A Hip-Hop Jewelry History”, 388 Seiten, 80 Euro, erschienen im Taschen Verlag



Quellenlink https://www.stern.de/kultur/musik/schmuck-im-hip-hop–neuer-bildband-im-taschen-verlag-erschienen-32744240.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard