Sachsen: Dieb klaut Bike aus dem Laden von Ex-Radprofi Robert Förster | Regional


Von: J. RICHARD und B. Weinkauf

Leipzig – Erst vor drei Wochen rammten Einbrecher brutal die Eingangstür seines Geschäftes in der Waldstraße auf. Jetzt spazierte ein Dieb einfach so in den Laden – und klaute Radsport-Legende Robert Förster (44) ein nagelneues Mountainbike direkt aus dem Schaufenster: mittags um zwei, vor laufender Kamera!

Der miese Coup bei „Grupetto“ dauerte keine fünf Sekunden. Ex-Profi Förster, der einst mehrere Siege beim Giro d‘Italia einfuhr: „Meine Mitarbeiter hatten gerade das Schaufenster umgestaltet, ein blau-silberfarbenes Bike der Marke Orbea ins Fenster gestellt. Doch da stand es kaum zwei Stunden …“

Gegen 14 Uhr betritt der Dieb den Laden, geht zielgerichtet zum Schaufenster, schnappt sich das teuere Rad und rast davon

Gegen 14 Uhr betritt der Dieb den Laden, geht zielgerichtet zum Schaufenster, schnappt sich das teuere Rad und rast davon

Foto: Privat

Denn das rund 3000 Euro teure Rad war noch nicht gesichert, das Schaufenster ist aber direkt neben der Tür. Was dann passierte, zeigen nun die Bilder der Überwachungskamera: Ein Typ um die 20 mit Basecap und Sportjacke betritt den Laden, greift sich mit der Linken das Rad, geht schnurstracks wieder raus – und radelt einfach davon …

„So etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt Förster. „Normalerweise sind die Schaustücke angeschlossen, aber meine Leute waren noch nicht so weit. Keine Ahnung, ob der Täter uns beobachtet hat. Er war jedenfalls äußerst zielsicher.“

Da fährt der Dieb mit dem 3000-Euro-Bike weg

Da fährt der Dieb mit dem 3000-Euro-Bike weg

Foto: Privat

Förster hat Strafanzeige gestellt, doch viele Chancen auf Wiederbeschaffung rechnet er sich nicht aus: „Allerdings ist dieser Rad-Typ in Leipzig selten im Handel.“

Von der Versicherung hat er ebenfalls wenig zu erwarten: „Die bearbeiten ja noch meine Schadensfälle vom letzten Einbruch …“



Source link