Palästinenserpräsident Abbas zu Besuch in Peking


Mahmoud Abbas steht vor einem Mikrofon, in Hintergrund die palästinensische Flagge.

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehoerde, Mahmoud Abbas, reist heute nach Peking. (Archivbild) (imago-images / Fotostand / Reuhl)

Er landete heute früh in Peking. Nach Angaben chinesischer Staatsmedien will Abbas bis Freitag unter anderem mit Staatschef Xi und Ministerpräsident Li zusammenkommen. Das chinesische Außenministerium hatte vor dem Besuch erklärt, Abbas sei “ein alter und guter Freund des chinesischen Volkes”.

China hatte sich zuletzt als Vermittler im Nahost-Konflikt angeboten. Das Regime in Peking will seine Beziehungen zu Ländern im Nahen Osten ausbauen – auch, um dem Einfluss der USA in der Region entgegenzuwirken.

Diese Nachricht wurde am 13.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link