Noch fast 40 Jahre Sprengungen im Steinbruch Görsdorf? | Freie Presse


Seit Jahrzehnten ist er ein Zankapfel: der Steinbruch im Pockau-Lengefelder Ortsteil Görsdorf. Seit 1908 wird dort Gneis abgebaut. Das Gestein wird zu Splitt und Schotter verarbeitet und kommt in der ganzen Region zum Einsatz. 2005 sollte der Tagebau eigentlich geschlossen werden. Als 1995 die Genehmigung für zehn Jahre erteilt wurde, vermerkte…



Source link