Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg | NDR.de – Nachrichten – Schleswig-Holstein


Stand: 25.01.2023 16:46 Uhr

Neues Naturschutzgebiet “Hornholzer Höhen” in Flensburg

Die “Hornholzer Höhen” im südlichen Flensburg sollen zum Naturschutzgebiet werden. Teile des 96 Hektar großen Gebiets liegen auch in den Gemeinden Handewitt und Oeversee in Kreis Schleswig-Flensburg. Jens Röschmann vom Landesamt für Umwelt sagte dazu: “Wenn Sie davon ausgehen, dass Natur sich nicht an Verwaltungsgrenzen hält, dann ist das durchaus eine ganz normale Geschichte, kreisübergreifende Naturschutzgebiete haben wir durchaus häufiger.” Die Pläne wurden am Mittwoch während einer Info-Veranstaltung im Technischen Rathaus in Flensburg vorgestellt. Das bisher einzige Naturschutzgebiet der Stadt ist das Twedter Feld mit 90 Hektar. Anwohner und Behörden können nun Bedenken und Widersprüche diskutieren. Frühestens im Frühling 2024 könnten die “Hornholzer Höhen” dann ein Naturschutzgebiet werden. | NDR Schleswig-Holstein 25.01.2023 16:30 Uhr

Bredstedts neues Mobilitätskonzept

Die Kleinstadt Bredstedt und ihre Umlandgemeinden Breklum, Struckum und Vollstedt in Nordfriesland arbeiten eng zusammen und wollen das noch ausbauen. Im vergangenen Jahr gehörten sie zu den fünf Gewinnern des vom Bund ausgeschriebenen Zukunftswettbewerbs für nachhaltige Mobilität. Gefragt sind dabei Lösungen für Pendler, Alternativen zur Nutzung des eigenen Autos oder Ideen zur Wiederbelebung der Marktplätze. Auch E-Mobilität wird vorangetrieben. Jetzt beginnt die nächste Phase. Bredstedts Bürgermeister Christian Schmidt (CDU) sagte: “In der ersten Phase ging es dabei darum, dass wir als Kooperationsraum verschiedene Ideen und Visionen zum Zukunftswettbewerb und die Mobilität im Jahre 2035 vordefinieren konnten. Jetzt sind wir in der Phase zwei.” Seit dem 1. Januar könne man die Projekte nun umsetzen. Dafür steht ein Volumen von 800.000 bis 900.000 Euro zur Verfügung, etwa zehn Prozent an Eigenanteil werden von den Gemeinden gestellt. | NDR Schleswig-Holstein 25.01.2023 08:30 Uhr

“International Classroom” der Europauniversität Flensburg in Schottland

16 Master-Studierende der Universität Flensburg aus dem Energie- und Umweltmanagement für Entwicklungsländer unterstützen derzeit in Schottland lokale Partner bei der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Quellen. Sie sollen unter anderem die Wirtschaftlichkeit eines Solarparks von 20 Megawatt Leistung in der Nähe von Dunbar analysieren. Nach ihrem Master-Abschluss sollen die Studierenden aus aller Welt in ihren Heimatländern die Energiewende vorantreiben. | NDR Schleswig-Holstein 25.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8:30 Uhr und 16:30 Uhr Nachrichten für die Region – von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv

Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.

2 Min

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden – jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr.
2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord |
Nachrichten für Schleswig-Holstein |
25.01.2023 | 16:30 Uhr

NDR Logo



Quellenlink https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/kurzmeldungen/Nachrichten-aus-Nordfriesland-Schleswig-Flensburg-Flensburg,studioflensburg572.html