Mann greift Mädchen an Brust – Festnahme



Eine junge Frau ist in einem Schwimmbad von einem Mann sexuell belästigt worden. Bei seiner Festnahme leistete dieser Widerstand.

Am Samstagabend ist es in einem Freizeitbad in Stein (Landkreis Fürth) zu einem Polizeieinsatz gekommen. Ein 37-jähriger Mann habe laut Mitteilung eine Jugendliche sexuell belästigt.

Der Badegast sei der jungen Frau, die sich mit einer Freundin im Schwimmbecken aufhielt, zunächst hinterhergeschwommen. Dann habe er sie festgehalten und ihr unvermittelt von hinten an die Brust gefasst. Das Opfer meldete sich sofort beim Bademeister, der den Mann ins Büro zitierte.

Mann muss aus dem Schwimmbad getragen werden

Beamte einer hinzugerufenen Polizeistreife erteilten dem Mann einen Platzverweis. Statt sich zu fügen, habe der 37-Jährige noch versucht, ins Innere des Schwimmbades zu flüchten. Die Polizisten mussten ihn zu Boden bringen. Als er sich auch gegen den Ingewahrsamnahme wehrte, mussten die Beamten ihn aus dem Freizeitbad heraustragen.

Gegen den Mann, der mehr als zwei Promille Alkoholwert im Blut hatte, wird nun wegen sexueller Belästigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.



Quellenlink https://www.t-online.de/region/nuernberg/id_100083370/sexuelle-belaestigung-im-schwimmbad-mann-greift-maedchen-an-brust-festnahme.html