Lokführer-Warnstreik in SH: Kaum Züge seit gestern Abend | NDR.de – Nachrichten


Stand: 07.12.2023 12:10 Uhr

Aufgrund der Warnstreiks der Lokführer-Gewerkschaft GDL sind nach Angaben der Deutschen Bahn auch in Schleswig-Holstein viele Strecken im Regional-, Fern- und S-Bahn-Verkehr betroffen.

Der Streik ist gestern Abend um 22 Uhr gestartet und dauert bis heute Abend, 22 Uhr. Die Bahn befürchtet, dass die Ausfälle deutliche Auswirkungen haben werden. “Der Notfall-Plan der DB sichert nur ein sehr begrenztes Zugangebot im Regional-, Fern- und S-Bahnverkehr”, sagte eine Sprecherin NDR Schleswig-Holstein. Die Bahn bittet Reisende, während des Streiks möglichst nicht mit den Zügen zu fahren. Diese Strecken sind betroffen:

Strecke Hamburg-Westerland

RE6 Westerland/Sylt – Hamburg-Altona: Zwischen Westerland/Sylt und Niebüll wird überwiegend ein Dreistundentakt zur Hauptverkehrszeit angeboten. Vereinzelt verkehren Züge auf der Strecke zwischen Husum und Niebüll. Die Bahn bittet darum, zwischen Itzehoe und Hamburg zusätzlich auch die Züge der Nordbahn (RB61/RB71) zu nutzen, die nicht bestreikt wird. Auf Sylt verkehrt derzeit zwischen Westerland und Morsum ein Ersatzverkehr mit Bussen aufgrund von Bauarbeiten.

Regionalbahn Heide-Itzehoe sowie Husum-Eiderstedt

Die Züge der RB 62 Heide – Itzehoe fallen aus. Auf der RB64 Bad St. Peter-Ording – Husum findet derzeit ein Ersatzverkehr mit Bussen aufgrund von Bauarbeiten statt.

Strecke Flensburg-Kiel-Hamburg

RE7/RE70 Flensburg/Kiel Hbf – Hamburg Hbf: Die Züge zwischen Kiel Hauptbahnhof, Neumünster und Hamburg verkehren voraussichtlich im Zweistundentakt. Zwischen Neumünster und Flensburg verkehren die Züge voraussichtlich im Dreistundentakt. Reisende sollen laut Bahn beachten, dass es von und nach Flensburg zu einem Umstieg in Neumünster kommt.

Strecke Flensburg-Eckernförde

RE72/RB73 Flensburg – Eckernförde – Kiel Hbf: Auf dieser Linie verkehrt derzeit wegen Bauarbeiten ein Ersatzverkehr mit Bussen.

Strecken Husum-Kiel, Rendsburg-Kiel

RE74 Husum – Kiel Hbf und RB75 Rendsburg – Kiel Hbf: Diese Züge fallen aus.

Strecken Lübeck-Hamburg, Lübeck-Neustadt sowie Bad Oldesloe- und Bargteheide-Hamburg

RE8/RE80 Lübeck Hbf – Hamburg Hbf: Die Züge verkehren voraussichtlich im Stundentakt.

RB 81 Bad Oldesloe – Hamburg Hbf: Diese Züge verkehren voraussichtlich im Zweistundentakt. Die Züge der RB85 Lübeck Hbf – Neustadt/Holst fallen aus.

Auch die Züge der RB 86 Lübeck-Travemünde Strand – Lübeck Hbf fallen aus. Die Bahn bittet darum, zwischen Lübeck Hbf und Lübeck-Travemünde Strand den Busverkehr mit den Linien 30, 31, 40 zu nutzen.

Notfallplan der Bahn

Den Notfahrplan sollenin den digitalen Auskünften unter bahn.de/reiseauskunft sowie Bahn-Navigator und im DB Streckenagent verfügbar sein. Über doch noch fahrende Züge will die Bahn nach eigenen Angaben kurzfristig informieren.

Störungen in ganz SH möglich

Die Sprecherin der Deutschen Bahn bittet Reisende, sich auf den Streik einzustellen. Die Bahn will versuchen, einen Ersatzverkehr mit Bussen einzurichten, könne dies aufgrund der Kurzfristigkeit und der aktuellen Witterung aber nicht garantieren. Und: Laut Bahn kann es weitere Ausfälle geben – wenn zum Beispiel Stellwerke bestreikt würden. Das Unternehmen will dann sofort auf den Bahnhöfen, im Netz und in den Apps informieren. Es gibt eine kostenfreie Streikhotline 08000 99 66 33.

Weitere Informationen

Ein Zugausfall und die Streikankündigung der GDL wird auf einer Anzeigentafel im Hamburger Hauptbahnhof angezeigt. © dpa Foto: Bodo Marks

Der Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL hat im Personenverkehr der Deutschen Bahn um 22 Uhr begonnen – und soll bis Freitagabend dauern.
mehr

Ein ICE der Deutschen Bahn steht auf einem Gleis im Berliner Hauptbahnhof. © dpa Foto: Carsten Koall

Noch bis Freitagabend, 22 Uhr, ist der Bahnverkehr durch einen GDL-Warnstreik massiv beeinträchtigt. Was können Bahnkunden tun?
mehr

Eine Anzeigetafel am Hauptbahnhof in Hannover informiert über Zugausfälle. © dpa Foto: Moritz Frankenberg

Deutsche Bahn rechnet mit massiven Einschränkungen. Auch der S-Bahn Hannover und der Nordwestbahn drohen viele Ausfälle.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord |
Nachrichten für Schleswig-Holstein |
07.12.2023 | 12:00 Uhr

NDR Logo



Quellenlink https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Lokfuehrer-Warnstreik-in-SH-Kaum-Zuege-seit-gestern-Abend,bahnstreik1168.html