Julian Reichelt: Zweifel an Vorwürfen gegen Ex-Bild-Chef



Die Nachrichten tauschten der geschasste “Bild”-Chef Julian Reichelt und eine Kollegin 2018 aus – und sie geben neue Einblicke in die Affäre rund um Sex und Macht an der Spitze des Boulevardblattes. Einige Chats lassen Zweifel an den bisher erhobenen Vorwürfen aufkommen.

Bereits am Vortag des größten Society-Events, das Österreich zu bieten hat, herrscht ein mächtiger Auftrieb. Die Gäste fliegen ein, in diesem Jahr steht der Opernball unter dem Motto “Stürmisch in Lieb und Tanz”, es sind so einige A-B-C-Promis angekündigt, und natürlich fiebert ganz Wien dem Balldebüt seines damals frisch amtierenden Jung-Kanzlers Sebastian Kurz entgegen. Auch Julian Reichelt, publizistischer Pitbull des Springer-Verlags, kommt, um mit dem befreundeten Regierungschef zu dinieren. Dem Chatverlauf zufolge muss sein Date deshalb erst einmal warten. 

“Bin erst mit Kurz und Co. essen”, schreibt er: “Danach Drink?”

Quellenlink https://www.stern.de/gesellschaft/julian-reichelt–zweifel-an-vorwuerfen-gegen-ex-bild-chef-33405694.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard