Im Baustellenbereich der A 72 zwischen Reichenbach und Treuen: Seit März mehr als 130 Unfälle | Freie Presse


Noch bis voraussichtlich 14. Dezember bleibt die A 72 zwischen Reichenbach und Treuen ein Nadelöhr. Grund ist die Erneuerung der Fahrbahnen samt Instandsetzung der Brücken, Leitplanken und Entwässerungsanlagen. Gesamtkosten: rund 28 Millionen Euro. Aktuell rollen die bis zu 40.000 Fahrzeuge täglich auf vier verengten Fahrstreifen der bereits…



Source link