Hohe Energiekosten – Museen fordern Unterstützung von Bund, Ländern und Kommunen


Das Museum Haus der Geschichte in Bonn

Das Museum Haus der Geschichte in Bonn (dpa/Oliver Berg)

Nach der Corona-Pandemie bedrohten die massiv steigenden Energiekosten die Kernaufgaben der Museen, heißt es in einer Mitteilung. Verschärft werde die Situation durch Schließungsszenarien. Um den Betrieb zu sichern, müssten Mittel zum Ausgleich für höhere Energiekosten zur Verfügung gestellt werden.

Der Museumsbund appellierte an Bund, Länder und Kommunen, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Versorgung der Einrichtungen gewährleistet sei.

Diese Nachricht wurde am 23.09.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link