Handball: THW Kiel müht sich gegen VfL Gummersbach zum Sieg | NDR.de – Sport


Stand: 27.11.2022 15:34 Uhr

Der THW Kiel hat am Sonntag das Traditionsduell der Handball-Bundesliga gegen Aufsteiger VfL Gummersbach knapp gewonnen. Vor heimischer Kulisse siegten die “Zebras” nach herben Anlaufschwierigkeiten noch mit 31:28 (14:14).

Der THW hatte nach dem Remis in der Champions League unter der Woche gegen den FC Barcelona große Probleme, in die Partie zu finden. Die Gäste führten mit 5:0, ehe Kiel in der siebten Minute seinen ersten Treffer zum 1:5 erzielte. Es brauchte eine Auszeit und deutliche Anweisungen von Trainer Filip Jicha, ehe die Gastgeber ins Spiel kamen.

Die Fünf-Tore-Führung der Gummersbacher, die von den ungenauen Abschlüssen und einfachen Defensiv-Fehlern der Kieler profitierten, hielt bis zur 16. Minute. Doch die “Zebras” steigerten sich und nutzten die zahlreichen Gelegenheiten in Überzahl. In der 22. Minute gelang der 11:11-Ausgleich. Mit einem Remis ging es auch in die Kabinen, zur Halbzeit stand es 14:14.

In den zweiten Spielabschnitt starteten die Schleswig-Holsteiner deutlich konsequenter und konzentrierter. Das Resultat: die 18:16-Führung nach 37 Minuten. Es blieb allerdings eine enge Begegnung mit wechselnden Führungen. Erst in der 48. Minute zogen die Kieler mit einer Drei-Tore-Führung erstmals davon. Am Ende stand ein hart erarbeiteter, aber verdienter 31:28-Erfolg. Bester Werfer bei den Gastgebern war Domagoj Duvnjak mit acht Toren.

Weitere Informationen

Steffen Weinhold (Kiel) wirft gegen Thiagus Petrus Goncalves Dos Santos © IMAGO/Claus Bergmann

Der THW hat in der Champions League zwei Gesichter: daheim ungeschlagen, aber auswärts ohne Sieg. Diese Durststrecke soll im nächsten Duell mit Barcelona enden.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport |
27.11.2022 | 23:03 Uhr

NDR Logo



Quellenlink https://www.ndr.de/sport/handball/Handball-THW-Kiel-mueht-sich-gegen-VfL-Gummersbach-zum-Sieg,handball3486.html