Hamburger Feuerwehr löscht Brand in Gebäude neben Tankstelle | NDR.de – Nachrichten


Stand: 28.01.2023 08:58 Uhr

Die Hamburger Feuerwehr hat einen Brand in einem leer stehenden Gebäude neben einer Tankstelle in Heimfeld gelöscht.

Das Feuer war am Freitagabend im zweiten Stock des unbewohnten Hauses ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich dann weiter bis ins Dach aus. Passanten bemerkten das Feuer, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Bei dem Gebäude handelt es sich den Angaben zufolge um die ehemaligen Büroräume und Hallen eines Reifenhändlers.

Tankstelle beschädigt

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gebäude bereits erheblich. Die benachbarte Tankstelle wurde bei den Löscharbeiten beschädigt. Weil Wasser an die Technik der Tankstelle gelangte, wurde außerdem ein Fehlalarm ausgelöst.

Ausgebranntes Gebäude einsturzgefährdet

Die Feuerwehr war mit rund 140 Einsatzkräften vor Ort. Diese verwendeten unter anderem auch vier Drehleitern. Die Löscharbeiten dauerten bis Sonnabendmorgen an. Verletzt wurde niemand. Das ausgebrannte Gebäude ist laut Polizei einsturzgefährdet. Die Brandursache ist noch unklar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 |
NDR 90,3 Aktuell |
28.01.2023 | 06:30 Uhr

NDR Logo



Quellenlink https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Feuerwehr-loescht-Brand-in-Gebaeude-neben-Tankstelle,feuer5572.html