Greenpeace hält Wiederbetrieb von Steinkohlekraftwerken für nötig


Das Steinkohlekraftwerk Moorburg vor blauem Himmel.

Blick auf das Steinkohlekraftwerk Moorburg. (picture alliance/Markus Scholz/dpa)

Es sei bitter, aber unumgänglich, dass bereits stillgelegte Anlagen wieder ans Netz gingen, sagte der Klima- und Energieexperte der Umweltorganisation, Smid. Um sich aus der politisch verschuldeten Abhängigkeit russischer Gaslieferungen zu befreien, müssten Steinkohlekraftwerke kurzzeitig in die Bresche springen. Damit daraus kein Rückschritt für den Klimaschutz werde, müssten jedoch die jetzt entstehenden zusätzlichen Emissionen in den folgenden Jahren ausgeglichen werden. Smid äußerte sich angesichts der Wiederinbetriebnahme von Steinkohlekraftwerken, unter anderem in Nordrhein-Westfalen.

Diese Nachricht wurde am 29.08.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link