Germering: Radler wird leicht verletzt – Fürstenfeldbruck


Ein 70 Jahre alter Radfahrer ist bei einer Kollision mit einem Auto leicht verletzt worden. Laut Polizei übersah eine 36 Jahre alte Autofahrerin den Mann, als sie am Donnerstagmittag in der Alfons-Baumann-Straße rückwärts aus einem Parkplatz herausfuhr. Der Radfahrer kollidierte mit der Heckpartie des Autos. Dabei wurde er leicht verletzt, konnte aber nach ambulanter Behandlung seinen Heimweg von der Unfallstelle aus zu Fuß antreten. Sein Rad steckte zunächst im Radkasten des Autos fest. Laut Polizei war einige Kraft nötig, das Rad wieder von dem Auto zu trennen. Den gesamten Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 300 Euro.



Quellenlink https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/germering-unfall-radfahrer-1.5703310