Frau bereut Millionen-Gewinn im Lotto


  1. Startseite
  2. Verbraucher

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Nicht allen Lotto-Gewinnern hat die Million auch Glück gebracht. (Symbolfoto)
Nicht allen Lotto-Gewinnern hat die Million auch Glück gebracht. (Symbolfoto) © Rolf kremming/Imago

Eine junge Frau knackt den Lotto-Jackpot, doch jetzt bereut sie ihr Spielglück. Mehr noch: Sie warnt andere Lotto-Fans eindringlich.

Großbritannien – Beim Lotto (6aus49) zu gewinnen, ist für viele ein Traum. Für den ein oder anderen wird dieser Wunsch auch Wirklichkeit. So wurde eine Person aus dem Kreis Kassel vor einigen Monaten zum Lotto-Millionär. Und auch international knacken immer wieder einige glückliche Tipperinnen und Tipper den Jackpot. Eine Lotto-Spielerin und werdende Mutter füllte ihren Gewinnschein sogar noch schnell kurz vor der Entbindung aus.

Doch nicht immer scheint Geld auch glücklich zu machen. Davon ist zumindest eine junge Frau überzeugt. Sie gibt Einblicke in ihr Leben nach dem Lotto-Gewinn und warnt eindringlich.

Euromillions
Österreich, Belgien, Frankreich, Irland, Luxenburg, Portugal, Vereinigtes Königreich, Spanien, Schweiz
Quelle: euromillions.eu

Lotto-Gewinnerin spricht Klartext: „Würde ich keinem wünschen“

Bei der TV-Show Dr. Phil in den USA meldete sich Jane Park zu Wort. Sie hat mit zarten 17 Jahren eine Million Pfund im Lotto Euromillions gewonnen. Doch was seitdem passiert ist, „würde ich keinem wünschen“, gesteht sie.

Doch was war geschehen? Die junge Frau aus Großbritannien beschließt nach ihrem Gewinn nicht etwa das Geld zurückzulegen oder in ein Haus zu investieren. Stattdessen investierte sie in ihren Körper. Sie spricht davon, dass sie lange unter ihrem Äußeren litt und der Gewinn ihr die Möglichkeit gab, das zu ändern. Doch die Folgen waren verheerend.

„Ich wäre fast gestorben“, erklärt sie in der TV-Sendung. Nach einer Schönheits-OP zog sie sich eine schwere Sepsis zu und musste längere Zeit im Krankenhaus bleiben, „ich dachte wirklich, ich muss sterben“, erklärt sie.

Junge Frau wird mit 17 Lotto-Gewinnerin: Stalker machten ihr das Leben schwer

Doch das war nicht das einzige Problem. Weil sie sehr offen mit ihrem Gewinn umging, wurde sie in den sozialen Medien von Todesdrohungen überhäuft. Viele Stalker machten Jane Park ihr junges Leben schwer. Darauf angesprochen sagt sie im TV, dass sie ihre Schönheits-OPs zwar nicht bereue, betonte aber: „Ich wünschte, ich hätte nie gewonnen. Das wünsche ich wirklich niemandem.“

Weitere Lotto-News finden Sie auf unserer Themenseite

Sie kritisiert auch, dass sie damals eigentlich zu jung war, für einen derart großen Gewinn. Inzwischen wurde das Alter für eine Lotto-Teilnahme angehoben. Durften damals schon 16-Jährige teilnehmen, liegt die Altersgrenze nun bei 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Betroffene finden unter anderem Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. (slo)



Quellenlink https://www.fr.de/verbraucher/news-lotto-lottozahlen-gewinn-frau-uk-millionen-warnung-spieler-probleme-aktuell-zr-92036876.html?cmp=defrss