Fasching 2023 darf wieder gefeiert werden


  1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Wolfratshausen

Erstellt:

Kostüm an und ein Lächeln ins Gesicht: Heuer können Freunde des Faschings wieder nach Herzenslust miteinander anstoßen – wie hier im Jahr 2019 in Geretsried.
Kostüm an und ein Lächeln ins Gesicht: Heuer können Freunde des Faschings wieder nach Herzenslust miteinander anstoßen – wie hier im Jahr 2019 in Geretsried. © Archiv

Überall steigen heuer wieder Faschingsbälle und Partys. In Deining gibt es sogar eine Bettelhochzeit. Alle Faschingsveranstaltungen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen hier im Überblick.

Bad Tölz-Wolfratshausen – Endlich können Feierlustige im Landkreis sich wieder nach Herzenslust verkleiden und Party machen: Nach der Corona-Zwangspause steigen heuer allerorten Faschingsbälle, Feste, bunte Treiben und Umzüge. Fast hat man den Eindruck, es müsse alles nachgeholt werden, was zwei Jahre lang nicht stattfinden konnte. Die Freunde der narrischen Jahreszeit haben die Qual der Wahl. Hier die wichtigsten und unserer Zeitung derzeit bekannten Veranstaltungen im Überblick.

Fasching in Geretsried: Insulanerball und Kinderfasching in den Ratsstuben

Die Wolfratshauser Faschingsgesellschaft Narreninsel lädt ein zu mehreren Kostümpartys. Am Freitag, 17. Februar, findet der Insulanerball in den Ratsstuben in Geretsried statt. Er beginnt um 18.30 Uhr, der Eintritt kostet 17 Euro. Es spielt die Showband „Cagey String’s“. Zum Kinderball lädt die Faschingsgesellschaft für Sonntag, 19. Februar, ab 13 Uhr ebenfalls in die Ratsstuben ein. Eintritt: Kinder zwei Euro, Erwachsene drei Euro. Der Kehraus in den Geretsrieder Ratsstuben beendet schließlich am Dienstag, 21. Februar, ab 17 Uhr die närrische Saison. Für Stimmung sorgt das Duo „Evelyn und Gerd“. Der Eintritt ist frei.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter.)

Die Stadt Geretsried heißt am Sonntag, 29. Januar, von 14 bis 17 Uhr beim Zwergerlfasching (0 bis 5 Jahre) die Kleinsten in den Ratsstuben willkommen. Laut Pressemitteilung der Stadt spielt die Walter-Autsch-Band und die Kindergarde der Narrhalla Oberschleißheim hat sich angekündigt. Eintritt: 4 Euro. Der Kinderfasching für Kinder von 6 bis 13 Jahren findet am Donnerstag, 9. Februar, von 14 bis 17 Uhr in den Ratsstuben statt. Eintritt: 4 Euro. Am Faschingsdienstag, 21. Februar, steigt ab 13 Uhr ein buntes Treiben mit Live-Musik, Essen und Trinken auf dem Karl-Lederer-Platz. Die „Urzeln“ der Siebenbürger Sachsen holen Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller um 13 Uhr im Rathaus ab. Bereits am 18. Februar veranstalten sie ihr traditionelles Urzelkrautessen in den Ratsstuben.

Fasching in Wolfratshausen: Kinderfasching, Rosenmontagsball und „Wolfratshausen narrisch“

Am Samstag, 28. Januar, zwischen 14 und 17 Uhr lädt die Kolpingfamilie Wolfratshausen zum Kinderfasching ins katholische Pfarrheim St. Andreas ein. Das Kinderprinzenpaar und die Kindergarde werden auftreten. Kleine Narren kommen zudem am Samstag, 18. Februar, in der Loisachhalle beim Kinderfasching von 14 bis 17 Uhr auf ihre Kosten. Tags darauf, am Sonntag, 19. Februar, gibt es in der Marktstraße unter dem Motto „Wolfratshausen narrisch“ Musik, Tanz und Gaudi für alle. Hoch her geht’s auf jeden Fall beim Rosenmontagsball der Kolpingfamilie am 20. Februar in der Loisachhalle. Die Band „FlexxiBells“ aus Deining legt um 20 Uhr los, Tickets im Vorverkauf gibt es unter anderem im Bürgerbüro/Rathaus.

Am Fasching: Beira Maschkera Verein freut sich auf zahlreiche Auftritte

Der Beira Maschkera Verein mit seiner Prinzengarde samt Prinzenpaar freut sich auf zahlreiche Auftritte unter dem Motto „Beira Casino“. Termine, organisiert zusammen mit den Benediktbeurer Vereinen, sind: „Würfel di weg Boi“ am Samstag, 28. Januar, Gasthaus Post, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr; Kinder- und Jugendgardetreffen am Sonntag, 29. Januar, Turnhalle, 10 bis 19 Uhr, Einlass 9.30 Uhr; „Strip Poker Boi“ am Samstag, 4. Februar, Gasthaus Post, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr; Kinderboi am Freitag, 10. Februar, Gasthaus Post, 14 bis 17.30 Uhr; „D‘Musi gwinnt immer Boi“ am Samstag, 11. Februar, Gasthaus Post, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr; „Ois oder Nix Boi“ am Samstag, 18. Februar, Gasthaus Post, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr und der „As Ass im Ärmel Boi“ am Montag, 20. Februar, Gasthaus Post, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr. Den Höhepunkt der tollen Tage bildet am Faschingsdienstag, 21. Februar, der Faschingszug ab 13.33 Uhr mit anschließendem Haberfeldtreiben und Kehraus.

Fasching: Volles Programm für Münsinger Gaudi-Garde

Die zwölf Mädchen und drei „Hofäs“ (Hofnarren) der Münsinger Gaudi-Garde haben heuer volles Programm. Bewundern kann man die Gruppe am Samstag, 28. Januar, in Haunshofen „Beim Dorfwirt“, am Freitag, 3. Februar, beim Lüßboch-Boi beim Alten Wirt in Höhenrain, am Samstag, 4. Februar, beim Faschingsball des Spielmannszugs im Gasthaus zur Mühle in Beuerberg, am Samstag, 11. Februar, beim Weiberkranzl beim Alten Wirt in Höhenrain, am Sonntag, 12. Februar, beim Seniorenfasching im Pfarrheim, am unsinnigen Donnerstag, 16. Februar, beim Faschingsgungl in Kochel am See, am Samstag, 18. Februar, beim Voglwuidboi im Münsinger Gemeindesaal und beim Rosenmontagsball im Alten Wirt in Höhenrain.

Eurasburg: Faschingsball, Kinderfasching und Weiberfasching

Der Spielmannszug veranstaltet am Samstag, 4. Februar, im Gasthaus zur Mühle in Beuerberg ab 20 Uhr seinen Faschingsball. Am Sonntag, 5. Februar, lädt der Sportverein zum Kinderfasching ab 14 Uhr ebenfalls ins Gasthaus zur Mühle ein – und am Donnerstag, 16. Februar, dürfen nicht nur die Frauen ab 18 Uhr beim Weiberfasching feiern.

Faschingshochburg Bichl: Mehrere Bälle im „Bayerischen Löwen“

Eine weitere Faschingshochburg ist Bichl. Die Bichler Maschkera laden zu mehreren Bällen im „Bayerischen Löwen“ ein. Alle beginnen um 20 Uhr und sind ab 16 Jahren. Am Samstag, 28. Januar, wird beim „Indiana- und Cow-Boi“ gefeiert. Am Samstag, 4. Februar, folgt „Der mit dem Rausch tanzt-Boi“. Und die Woche darauf, am Samstag, 11. Februar, gibt es den „Buds die nei & Hill die weg Boi“. Am Freitag, 17. Februar, steigt der „Lumpenboi“. Schließlich findet am Faschingssonntag, 19. Februar, in Bichl ein Faschingszug statt, der um 13.33 Uhr startet. Auf allen Bällen tritt das Prinzenpaar mit Garde auf.

Fasching in Lenggries: Kinderfasching und Rockfasching

Der Faschingsverein „Mia sans“ bittet am Sonntag, 12. Februar, ab 14 Uhr zum Kinderfasching und am Samstag, 18. Februar, ab 19 Uhr zum Rock-Fasching jeweils in den Alpenfestsaal.

Bettelhochzeit in Deining: Trauung auf „heiligem Misthaufen“

Eine Bettelhochzeit ist heuer in Deining geboten. Der Burschenverein bittet am Samstag, 18. Februar, zu dem fröhlichen Spektakel. Aufstellung zum Kirchenzug ist um 11.45 Uhr am Schützenhaus in Deining. Die Trauung findet auf dem „heiligen Misthaufen des Feichtmoar-Anwesens“ um 12.12 Uhr statt.

Faschingsumzug in Königsdorf abgesagt

Laut Pressemitteilung der Kinschdarfer Maschkera findet heuer kein Faschingsumzug statt.

Info

Wer noch Faschingsveranstaltungen melden möchte, kann den Termin gerne per E-Mail an redaktion@isar-loisachbote.de senden.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Wolfratshausen finden Sie auf Merkur.de/Wolfratshausen.

Von Tanja Lühr



Quellenlink https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/fasching-2023-bad-toelz-wolfratshausen-bettelhochzeit-deining-umzug-koenigsdorf-rosenmontag-92048991.html?cmp=defrss