Europameisterschaft : Ngankam für Moukoko: U21 mit einem Wechsel gegen Tschechien


Europameisterschaft
Ngankam für Moukoko: U21 mit einem Wechsel gegen Tschechien

Jessic Ngankam startet bei der U21-Europameisterschaft für Youssoufa Moukoko. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Jessic Ngankam startet bei der U21-Europameisterschaft für Youssoufa Moukoko. Foto

© Sebastian Kahnert/dpa

Beim EM-Auftakt der U21 stand Youssoufa Moukoko auch wegen eines verschossenen Elfmeters im Fokus. Anschließend machte er rassistische Beleidigungen gegen sich öffentlich. Nun fehlt er angeschlagen.

Deutschlands U21-Nationalmannschaft muss im zweiten EM-Spiel gegen Tschechien zunächst auf Stürmerstar Youssoufa Moukoko verzichten. Für den 18-Jährigen bringt Trainer Antonio Di Salvo am Sonntag Jessic Ngankam von Hertha BSC von Beginn an.

Moukoko sitzt in der Partie (18.00 Uhr MESZ/Sat.1.) im georgischen Batumi zunächst auf der Bank. Der Stürmer von Borussia Dortmund hatte wegen muskulärer Probleme bereits das Abschlusstraining verpasst. Di Salvo ging da aber noch von einem Einsatz Moukokos aus.

Der ebenfalls angeschlagene Josha Vagnoman steht dagegen in der Startelf. Auch auf den übrigen Positionen lässt Di Salvo seine Anfangsformation im Vergleich zum 1:1 gegen Israel zum EM-Auftakt unverändert. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bunds braucht gegen Tschechien im Kampf um das Viertelfinale und das Olympia-Ticket dringend einen Sieg.

Moukoko und Ngankam hatte gegen Israel je einen Elfmeter verschossen. Moukoko hatte anschließend rassistische Beleidigungen gegen sich und den Hertha-Angreifer in den sozialen Netzwerken öffentlich gemacht. Beide Spieler hatten danach viel Solidarität erhalten. Der DFB hatte angekündigt, strafrechtliche Schritte unternehmen zu wollen.

dpa



Quellenlink https://www.stern.de/sport/europameisterschaft—ngankam-fuer-moukoko–u21-mit-einem-wechsel-gegen-tschechien-33591578.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard