Dieser Italiener backt bald Pizza in der Chemnitzer Innenstadt



Ein Jahr ist es nun her, dass Alexander Krauß die „Totenstein Alm“ im Rabensteiner Wald in Chemnitz übernommen hat. Das Ausflugslokal war sein Start in die Gastronomie. Und das kann man wörtlich nehmen. Innerhalb eines Jahres hat sich der Erzgebirger fast schon zu einem Großgastronomen in der Stadt entwickelt. Mittlerweile betreibt er nicht nur die Alm, sondern auch „Suppenmaxe“ im Industriemuseum…



Source link