Deutsche Bahn – Kosten für “Stuttgart 21” sollen um weitere 1,7 Milliarden Euro gestiegen sein


Hauptbahnhof Stuttgart, auf der Baustelle Stuttgart 21 arbeiten Bauarbeiter an der Kelchstütze, die später das Bahnhofsdach tragen wird (Archivbild von 2020).

Die Baustelle für den Bahnhof “Stuttgart 21” im Jahr 2020. (imago / Arnulf Hettrich)

Die Kosten steigen um 1,7 Milliarden Euro auf rund 11 Milliarden Euro, wie die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Informationen aus dem Aufsichtsrat der Deutschen Bahn meldet. Das wäre mehr als das Doppelte der Summe, mit der bei Baubeginn im Jahr 2010 kalkuliert wurde. Grund dafür sind demnach vor allem die gestiegenen Baukosten.

Ein Sprecher der Bahn wollte die Zahlen nicht kommentieren. Er sagte lediglich, man halte am bisherigen Zeitplan fest. “Stuttgart 21” soll bis Ende 2025 in Betrieb gehen.

Diese Nachricht wurde am 08.12.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link