Bad Zwischenahn: 19-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall | NDR.de – Nachrichten – Niedersachsen


Stand: 24.11.2022 17:27 Uhr

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik


Der 19-Jährige starb im Krankenhaus. (Themenbild)

Bei Bad Zwischenahn im Ammerland ist ein 19-Jähriger nach einem Unfall gestorben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war er mit seinem Wagen auf der Landstraße unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß sein Wagen mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen. Der 44 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde bei der Kollision am Donnerstagmorgen leicht verletzt – ebenso der Beifahrer des 19-Jährigen. Rettungskräfte brachten den 19-Jährigen noch in eine Klinik, wo er jedoch später starb.

Jederzeit zum Nachhören

Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

8 Min

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen.
8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen |
Regional Oldenburg |
25.11.2022 | 06:30 Uhr

NDR Logo



Quellenlink https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Bad-Zwischenahn-19-jaehriger-Autofahrer-stirbt-nach-Unfall,aktuelloldenburg11128.html