Arbeitsmarkt – Bundesinnenministerin Faeser: Einwanderung auch für geringer Qualifizierte erleichtern


Bundesinnenministerin Nancy Faeser spricht in ein Mikrofon.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) (imago-images / Political-Moments)

Dass diese Menschen nach Deutschland kämen, sei in unserem ureigenen Interesse, sagte die SPD-Politikerin der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. Sie verwies zur Begründung auf Personalengpässe unter anderem in Hotels und Restaurants. Faeser betonte zugleich, wichtig sei, dass diese Arbeitskräfte nicht unter Tarif beschäftigt würden und kein Lohndumping entstünde.

Diese Nachricht wurde am 23.09.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.



Source link