1,7 Meter lange Schlange aus Wohnung entkommen


  1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Rheinland-Pfalz

Erstellt:

Von: Stefanie Fischhaber

Win Tierpfleger hält die Boa constrictor auf dem Arm.
In Insheim in der Pfalz ist eine boa constrictor auf freiem Fuß. (Symbolbild) © Marcus Brandt/ dpa

In Landau in Rheinland-Pfalz entwischte eine fast zwei Meter lange Schlange. Die Polizei sucht nun nach der ungiftigen Würgeschlange.

Insheim/Landau – In Insheim in der Pfalz ist gerade ein ungewöhnliches Tier unterwegs: Eine fast zwei Meter lange Würgeschlange entwischte aus ihrem Terrarium. Bislang konnte die Schlange noch nicht gefasst werden. Die Polizei warnte davor, das Tier einfach einzufangen.

Zwei-Meter-Schlange in der Pfalz unterwegs: Würgeschlange entkam aus Terrarium

In der Nacht zum Samstag (29. Oktober) entkam die Boa constrictor aus ungeklärten Gründen aus ihrem Terrarium. Wie die Polizei Landau mitteilte, flüchtete die Schlange dann durch die Terrassentür in die Freiheit. Noch in der Nacht wurde eine Suchaktion gestartet.

Doch da das Grundstück des Halters an weitere Gartengrundstücke und an ein Feld angrenzt, konnte die Schlange in der Dunkelheit vorerst nicht wiedergefunden werden. Die umliegende Nachbarschaft wurde bereit gewarnt. Wie die Polizei mitteilte, ist die Würgeschlange aber ungiftig. Die auch als Königsboa bezeichnete Schlangenart kann bis über drei Meter lang werden und erwürgt ihre Beute anstatt sie zu vergiften.

Polizei sucht nach Würgeschlange in Insheim – und spricht Warnung aus

Dennoch warnte die Behörde Passanten und Spaziergänger eindringlich davor, das Tier einzufangen. „Unter keinerlei Umständen“ sollte man auf eigene Faust handeln, heißt es in der Mitteilung. Wie die Polizei in Landau weiter informierte, sei die Schlange gelb, 1,7 Meter lang und habe einen Durchmesser von etwa 7 bis 8 cm. Hinweise und Beobachtungen sollten der Polizei gemeldet werden.

Erst im August des vergangenen Jahres war in Sachsen-Anhalt eine Python entkommen. Nach wochenlanger Suche wurde die Würgeschlange schließlich in einem Keller gefunden. Wesentlich gefährlicher war eine giftige Kobra, die 2019 in Herne in NRW ihr Unwesen trieb. Die umliegenden Nachbarn mussten sogar evakuiert werden. (sf/dpa)



Quellenlink https://www.merkur.de/deutschland/rheinland-pfalz/landau-insheim-wuergeschlange-freier-wildbahn-zwei-meter-schlange-wohnung-entkommen-polizei-ztz-91882711.html?cmp=defrss