Zwei Filme der HFF München gewinnen bei den Student Academy Awards. – München


Film:Doppeltes Oscar-Glück

Zwei HFF-Filme gewinnen bei den Student Academy Awards.

Von Josef Grübl, München

Ein Oscar ist gut, zwei Oscars sind besser: So in etwa könnte man die Erfolgsbilanz der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) bei den Student Academy Awards 2022 zusammenfassen. Nils Kellers Abschlussfilm “Almost Home” (über einen Mutter-Sohn-Konflikt im Weltraum) und der Übungsfilm “Eigenheim” (Rooms) von Welf Reinhart (über ein Seniorenpaar auf Wohnungssuche) konnten sich gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. An den Filmen beteiligt waren viele HFF-Studierende aus den Bereichen Produktion, Drehbuch, Kamera oder VFX, entstanden sind sie in der Abteilung Spielfilmregie unter der Leitung von Julia von Heinz und Marcus H. Rosenmüller. Die Verleihung der sogenannten Studenten-Oscars findet am 20. Oktober in Los Angeles statt. Dort wird auch bekanntgegeben, wer die Trophäen in Gold, Silber oder Bronze erhält. Die HFF bleibt indes auf Erfolgsspur, in den vergangenen Jahren gewannen Simon Denda, Alex Schaad oder Lennart Ruff Oscars.



Quellenlink https://www.sueddeutsche.de/muenchen/film-muenchen-los-angeles-oscar-studium-regisseure-1.5662660