Oktoberfest in München bisher entspannt


  1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Das Oktoberfest in München.
Das Oktoberfest in München läuft bisher entspannt, aber die Corona-Inzidenz steigt. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Viele Besucher zieht es wieder auf das Oktoberfest in München und beim Personal gibt es kaum Ausfälle. Die Wiesn ist bis auf die steigende Corona-Inzidenz entspannt.

Das Oktoberfest in München läuft noch keine ganze Woche, doch immerhin ohne größere Probleme. Nach dem trüben Wiesn-Start besserte sich das Wetter, es kommen viele Besucher aus dem Ausland und beim Personal gibt es kaum Ausfälle.

„Ich bin total zufrieden – die Wiesn findet statt“, sagte Festleiter Clemens Baumgärtner (CSU) am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Aicher Ambulanz ist auf der Wiesn 2022 in München im Einsatz. Die aktuellen Zahlen, Verletzungen und Anekdoten der Oktoberfest-Sanitäter vom Donnerstag.

Viele Besucher, kaum Personal Ausfälle: Oktoberfest in München bisher entspannt – doch Corona-Inzidenz steigt

Bisher kamen zwar weniger Gäste als vor der zweijährigen Zwangspause, dafür war auf der Theresienwiese entspanntes Flanieren und Genießen ohne Gedränge möglich.

Am Wochenende soll sich das jedoch ändern. Bereits am heutigen Freitag strömten zahlreiche Menschen in Tracht auf das Oktoberfest.

Wegen einer Stellwerkstörung am Marienplatz kommt es am Freitag bei der MVG zu Ausfällen und Verspätungen bei den U-Bahn-Linien U3 und U6. Das ist auch für Wiesn-Besucher ärgerlich.

„Es werden mehr Besucher“, sagte Baumgärtner. „Wir haben über die Erwartung viele Touristen aus dem Ausland.“ Vor allem Briten und US-Amerikaner feiern in großer Zahl.

Ein Grund für das Interesse speziell der Amerikaner könnte der für sie günstige Dollar-Kurs sein. „So günstig gibts die Wiesn für Amerikaner nie wieder.“

Corona-Inzidenz in München steigt während der Wiesn

Laut Baumgartner kamen auch viele Familien und ältere Besucher auf das Oktoberfest – trotz Gefahr einer Corona-Infektion. „Ich habe den Eindruck, dass es keinen Unterschied zu vor der Pandemie gibt.“ Weder Wirte noch Sicherheitsdienst klagten bisher über Personal-Ausfälle wegen Covid-19.

Doch zur Zeit steigt in München die Corona-Inzidenz – auch wenn sich die Zahlen in der bayerischen Landeshauptstadt noch nicht groß von denen in anderen Städten unterscheiden.

Nach bisherigen Erfahrungen dauert es eineinhalb bis zwei Wochen nach dem Start eines Volksfestes, bis sich etwaige Infektionswellen in der Inzidenz zeigen. Und die Wiesn läuft erst rund eine Woche.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.



Quellenlink https://www.tz.de/muenchen/stadt/hallo-muenchen/oktoberfest-muenchen-corona-inzidenz-besucher-personal-wetter-wiesn-91807696.html?cmp=defrss