Moosach: Schwangere Frau kracht gegen Lichtmast




Moosach: Schwangere Frau kracht gegen Lichtmast
Foto: Berufsfeuerwehr München

Dachauer und Ludwigsfelder Straße – Aus unbekannten Gründen hat eine schwangere 34-jährige Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist anschließend gegen einen Laternenmast gefahren.

Die Frau war mit ihrer dreijährigen Tochter stadtauswärts auf der Dachauer Straße unterwegs, als sie auf Höhe der Ludwigsfelder Straße die Kontrolle über ihren Skoda Octavia verlor. Sie überfuhr den Mittelstreifen, touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug und wurde zurück auf den Grünstreifen geschleudert. Dort prallte sie gegen einen Lichtmast, welcher im 45°-Winkel abknickte.

Die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges (HLF) übernahm die Erstversorgung. Diese wurde von der Besatzung eines Rettungswagens und eines Notarzteinsatzfahrzeuges intensiviert. Mutter und Tochter kamen anschließend zur genaueren Abklärung in eine Münchner Klinik.

Die Einsatzkräfte des HLF übernahmen die Reinigung der Fahrbahn und schnitten den Mast um, nachdem Mitarbeiter des Baureferates ihn vom Strom getrennt hatten.






Quellenlink https://www.nachrichten-muenchen.com/moosach-schwangere-frau-kracht-gegen-lichtmast/192316/