Junge Frau tot in Isar gefunden: Hintergründe unklar


  1. tz
  2. München
  3. Stadt

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Frau dunkle Haare
Die 30-Jährige wurde tot in der Isar gefunden. Die Polizei veröffentlichte einen Zeugenaufruf. © Polizei München

Am 6. März wurde eine Frau tot in der Isar gefunden. Die Polizei hat die Identität mittlerweile geklärt, die Hintergründe des Falls sind aber weiter unklar.

München – Anfang März wurde eine tote Frau in der Isar gefunden. Nun hat die Polizei München am Sonntag, 19. März, einen Zeugenaufruf veröffentlicht

Tote Frau in der Isar in München gefunden – Stadtmitarbeiter entdecken sie im Auffangrechen

Die Frau wurde am 6. März gegen 8 Uhr auf Höhe der Mariannenbrücke in München gefunden. Die Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei der Toten um eine 30-Jährige mit Wohnsitz in München handelt. Sie wurde von Mitarbeitern der Stadt beim Reinigen eines Auffangbehälters für Holz und Laub im Auffangrechen am Mariannenplatz 2 gefunden.

Frau im Mantel
Diesen Mantel und Schal trug die Frau, als sie in der Isar gefunden wurde. © Polizei München

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Junge Frau tot in Isar entdeckt – Polizei München startet Zeugenaufruf

„Die im Rahmen der gerichtsmedizinischen Obduktion erhobenen Befunde haben keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung durch dritte Hand ergeben. Allerdings sind die Hintergründe des Todesfalls unklar“, heißt es in der Pressemitteilung. Zuletzt hatte die Frau am Samstag, 4. März, gegen 12 Uhr mit Angehörigen Kontakt.

Zeugenaufruf der Polizei München

Wer hat im angegebenen Zeitraum, insbesondere in der Zeit zwischen Samstag, 04.03.2023, 12:00 Uhr und Montag, 06.03.2023, 08:00 Uhr, die 30-Jährige gesehen und kann Hinweise auf etwaige Aufenthaltsorte und/oder Bekanntschaften der Verstorbenen geben?

Wer hat im Bereich der Isar zwischen Reichenbachbrücke und der Mariannenbrücke Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 12, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (kam)

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus München und der Region finden Sie auf tz.de/muenchen.



Quellenlink https://www.tz.de/muenchen/stadt/junge-frau-tot-in-isar-gefunden-hintergruende-unklar-polizei-muenchen-bittet-um-hinweise-92155701.html?cmp=defrss