Höhenretter-Nikolaus im Deutschen Herzzentrum München brachte Kinderaugen zum leuchten




Höhenretter-Nikolaus im Deutschen Herzzentrum München brachte Kinderaugen zum leuchten
Foto: Berufsfeuerwehr München

Leider müssen viele schwer kranke Kinder die Vorweihnachtszeit im Krankenhaus verbringen. Doch heute sorgte die Feuerwehr München für einen kleinen Lichtblick, indem sie weihnachtliches Fachpersonal auf ganz besondere Weise ins Deutsche Herzzentrum brachte.

Foto: Berufsfeuerwehr München.

Als Nikoläuse verkleidet seilten sich die Höhenretter der Feuerwehr vom Dach an der Fassade entlang ab und übergaben Geschenke an die Kinder.

Foto Berufsfeuerwehr München

Mit dieser kleinen Geste war für einige Momente der manchmal graue Krankenhausalltag für die kleinen Patientinnen und Patienten sowie das Klinikpersonal vergessen.

An der bundesweiten Nikolaus-Aktion beteiligten sich rund 40 Höhenrettungsgruppen.

Die Höhenretter der Münchner Feuerwehr kommen normalerweise zum Einsatz, wenn Verletzte aus großen Höhen gerettet werden müssen, zum Beispiel auf Hausdächern oder Baukränen. Aber auch, wenn es um die Rettung aus Schächten oder Baugruben geht, werden diese Spezialisten zu Rate gezogen.






Quellenlink https://www.nachrichten-muenchen.com/hoehenretter-nikolaus-im-deutschen-herzzentrum-muenchen-brachte-kinderaugen-zum-leuchten/183078/