50 Kilo Bienenhonig vom Heizkraftwerk: Erlös bringt Spende für kranke Kinder




50 Kilo Bienenhonig vom Heizkraftwerk: Erlös bringt Spende für kranke Kinder
Umschwirrt von fleißigen Bienen, trafen sich Kraftwerksleiter Michael Bergler (li.) und Bienen-Projektpate Florian Winklmeier, beide vom SWM Standort Nord, mit Lisa Stritzl-Goreczko von der Initiative krebskranke Kinder zur Scheckübergabe. Foto: SWM

Die SWM engagieren sich auf vielfältige Weise für den Natur- und Artenschutz. Dazu gehört aktuell auch die Beherbergung von sechs Bienenvölkern auf einem Bürogebäude am Standort Heizkraftwerk Nord.

Die Insekten werden von der Imkerei Willing professionell beimkert – inklusive Gesundheitszeugnis für die Bienenvölker und Anmeldung beim Veterinäramt. Die Streifzüge vom Kraftwerks-Dach auf die umgebenden Wiesen und Feldern waren ertragreich: Die fleißigen Bienen haben im vergangenen Jahr rund 50 Kilogramm Honig produziert.

SWM Mitarbeiter*innen konnten sich den „Kraftwerks-Honig“, abgefüllt in 250-Gramm-Gläser mit einem eigens gefertigten HKW-Nord-Etikett, gegen eine Spende sichern. Genau 1.515 Euro an Spenden sind auf diese Weise zusammengekommen. Mit dem Erlös wird nun auch ein sozialer Beitrag geleistet: Das Geld geht jetzt in voller Höhe an den gemeinnützigen Verein „Initiative krebskranke Kinder München e.V.“






Quellenlink https://www.nachrichten-muenchen.com/50-kilo-bienenhonig-vom-heizkraftwerk-erloes-bringt-spende-fuer-kranke-kinder/177196/